Dumont Kommunikation
Beratung Coaching Training

Medizin

Spezial-Service für Mediziner

Vom Studenten bis zum Professor vertrauen Mediziner der Fachkompetenz von Monika Dumont.

Sie ist die führende Expertin für die Bereiche Kommunikation und Marketing im Gesundheitswesen.

Durch ihre langjährige Erfahrung und Kompetenz in der Beratung von Ärzten und deren Teams bietet sie vom Praxiseinstieg, die Führung einer erfolgreichen Praxis bis hin zur Übergabe an geeignete Nachfolger, maßgeschneiderte, in der Praxis vielfach bewährte Konzepte und Handlungsempfehlungen. 

 Im Bereich Klinikmanagement bietet sie Prozessanalysen zur Optimierung von Arbeitsabläufen und der Kommunikation im Klinikalltag.


Als Mediation steht sie im Bereich Konfliktmanagement sowie Stressmanagement zur Verfügung.

Monika Dumont ist gefragte Referentin in Wirtschaft und Medizin, mehrfach erfolgreiche Fachbuchautoren und Dozentin an Fachhochschule und Universität.

Ihre Auftraggeber schätzen ihre Fachkompetenz und motivierend-herzliche Art.

Ihr fundiertes Know-how stellt sie als Beraterin, Coach, Referentin und Trainerin zur Verfügung.

Ihre Fachbücher und Fachartikel vertiefen das vermittelte Wissen und sorgen für Nachhaltigkeit und Compliance. 




Monika Dumont verfügt über sehr viel Erfahrung im Coaching von Führungskräften im medizinischen wie auch im Business-Bereich. Darüber hinaus hat sie neben ihrem medizinischen Hintergrund bereits in unterschiedlichen Unternehmen gearbeitet und somit die verschiedensten Verhandlungssituationen "live" miterlebt und mitgestaltet.

MeCuM-SiGma beschäftigt sich vorwiegend mit den Bereichen Gesundheitspolitik und – Management. Die Teilnehmer erhalten einen Einblick in das deutsche Gesundheitssystem und lernen darüber hinaus, wie ein Universitätsklinikum geleitet wird. Die Bearbeitung des Kernprojekts erfolgt als Simulation aus der Sicht von Vorstand und Aufsichtsrat und soll unter besonderer Berücksichtigung von politischen und wirtschaftlichen Aspekten durchgeführt werden.

  Als Ansprechpartner begleiten Vertreter aus den Vorstandsdirektionen sowie den beteiligten Ministerien die Teilnehmer durch das Projekt. In der abschließenden Sitzungssimulation wird schließlich ein Konzept verabschiedet, welches dem realen Vorstand des Klinikums vorgelegt wird.

Im Sommer 2016 konnte MeCuM-SiGma den Lehrinnovationspreis der GMA gewinnen, bereits der zweite Preis für diesen Kurs, der sich mit Gesundheitssystem, Krankenhausmanagement und Projektarbeit befasst. In den ersten Wochen lernten sich die Teilnehmer gegenseitig kennen, und bearbeiteten gemeinsam Themen des Gesundheitssystems und Krankenhausmanagements.

Jeder Kurstag hatte eine sehr individuelle Struktur: Vorträge, Problem-Based-Learning (PBL)- Tutorials und Seminare wechselten sich ab. Nach der erfolgreichen Einführung im letzten Jahr endete Phase III wieder mit einer Debatte nach Vorbild und Regeln der englischen "debate societies". Viele der Studierenden begrüßten diese Chance, sich rhetorisch und kompetitiv über Fragestellungen im Gesundheitssystem auszutauschen.

In Phase II befassten sich die Teilnehmer mit der neuen, zusätzlichen Kinderkrippe am Klinikum Großhadern. Sie sprachen mit den Verantwortlichen und stellten ein 20-seitiges Exposé zusammen.

Der dritte Teil des Kurses beschäftigte sich dieses Jahr mit dem wohl anspruchsvollsten SiGma-Projekt der letzten Jahre:  Das Thema war „Lehre im Neubau Großhadern“.  Die Studierenden begannen auf dem Stand der Nutzergruppe Lehre und erarbeiteten von hier ein recht rundes Gesamtkonzept. Sie realisierten zwei Umfragen unter Studierenden und Lehrenden, sprachen mit zahlreichen Verantwortlichen in der Lehre, Verwaltung und Politik, und fügten ihre eigenen Ideen zur Lehre im Jahr 2025+ hinzu. 

     

Die Abschlusspräsentation war wie auch in den letzten Jahren sehr gut besucht; zusätzlich fanden sich zahlreiche Lehrverantwortliche ein. Nach einer professionellen und souveränen Präsentation fand ein reger Austausch mit den Verantwortlichen statt. Insbesondere die Nutzergruppe "Lehre" war von der studentischen Arbeit sehr angetan. 


 



Erfolgreiche Zusammenarbeit im Team / optimale Arbeitsablauforganisation

In Coachings und Seminaren gebe ich Antworten auf Ihre Fragen:

·     Wie kann ich die Zusammenarbeit in meinem Team erfolgreich gestalten?

·     Wie können Synergien im Praxisablauf / Krankenhausmanagement optimal

    genutzt werden?

·     Wie entwickelt sich eine Gruppe aus „Einzelkämpfern“ zu einem Team?

·     Was macht ein effektives Team eigentlich aus?

·     Welche Chancen und Risiken ergeben sich aus der Arbeit im Team?

·     Wie gehen wir mit Störungen im optimalen Arbeitsablauf um?

 

Verhandlungstraining

Wie führt man Verhandlungen und Gespräche, bei denen alle Parteien Gewinner sind?

Meetings und Sitzungen sind wesentliche Werkzeuge auf dem Weg zur Entscheidungsfindung. Wie schafft man es nun die unterschiedlichsten Meinungen in eine Vereinbarung einzubringen - und dies alles auch noch in einem überschaubaren zeitlichen Rahmen? Welche Strategien kann ich anwenden, um für mich wichtige Ziele durchzusetzen und trotzdem eine partnerschaftliche Verhaltensweise in der Verhandlungsführung einzuhalten?

In diesem Workshop lernen die Teilnehmer

·      Grundlagen der Gesprächs- und Verhandlungsführung kennen

·      die Anwendung grundlegender Techniken zur erfolgreichen Verhandlungsführung

·      ihre eigene Wahrnehmung für Ziele und Taktiken des Verhandlungspartners zu verbessern

·      ihre individuellen verhandlungsbezogenen Stärken kennen und wie sie diese verbessern können

                 

Die Umsetzung dieser Ziele erfolgt neben kurzem Theorieinputs im Plenum vor allem in interaktiven Teamübungen sowie simulierten Sitzungssituationen. 


Referenzen:

"Da hat eine sehr starke Gruppe eine sehr starke Trainerin gefunden."
Prof. Dr. Endres, Forschungsdekan der Medizinischen Fakultät der Ludwig-Maximilian-Universität (LMU) München

 

"In mehreren Seminaren erzielte Sie messbare Verbesserungen, vorrangig in der externen und internen Kommunikation unserer Mitarbeiter. Durch die außerordentlich kompetente und persönliche Art des Vortrags, eingebunden in eine professionelle didaktische Aufbereitung und mediale Begleitung, konnten wertvolle Fortschritte im Bereich Praxisorganisation erzielt werden. In unserem Geschäftsbereich Betriebsmedizin kooperieren wir ebenfalls zu unserer vollsten Zufriedenheit mit Frau Dumont. Die Kernkompetenz sehen wir hier im Coaching, insbesondere im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung Stress."
Dr. med. Nikolaus Frühwein & Partner

 

 

"Liebe Frau Dumont, wir sind Ihnen zutiefst dankbar für Ihren Einsatz. Dass unsere Veranstaltung so ein riesiger Erfolg wurde, liegt auch an Ihnen." D. Lipp

 

 

"Abschließend darf ich Ihnen noch mitteilen, dass ich vor wenigen Minuten mit dem Kunden gesprochen habe und das Feedback das ich erhalten habe SUPER ist. Es war wohl ein Diskussions- Vortrag. Also keine strikte Trennung zwischen Vortrag und Frage- bzw. Diskussionsrunde, sondern eine rundum gelungene Abendveranstaltung.  Für die Gäste ein absoluter Gewinn. Ich möchte mich bei Ihnen bedanken, dass Sie unseren Kunden so happy gemacht haben." A N.B.

 

 

"... ich habe keine Zweifel daran, dass die Veranstaltung perfekt laufen wird - und die Ehre gebührt vor allen Dingen Ihnen. Für uns ist es eine Freude, eine so tolle Referentin zu kennen und vermitteln zu dürfen. "  Podium

 

 

               

"Der Arzt als Dienstleister" steht für Monika Dumont im Mittelpunkt. Als Kommunikationstrainerin und Unternehmensberaterin zeigt sie Medizinern, wie sie ökonomisch und patientenorientiert arbeiten können."